SG Canitz e.V.
SG Canitz e.V.

...zum vergrößern, Bild anklicken

 

 

Unsere Männer starten in die neue Saison 2017/2018

   

01. Spieltag       Sonntag    20.08.2017                 SV Lampertswalde (A)            1:3
02. Spieltag Sonntag    27.08.2017 FV Zabeltitz (H) 6:0
03. Spieltag Sonntag 10.09.2017 LSV 91 Tauscha (A) 1:2
04. Spieltag Sonntag 17.09.2017 Lommatzscher SV (H) 1:1
05. Spieltag Samstag 23.09.2017 Meißner SV 08 (A) 2:0
1. HR Pokal Sonntag 01.10.2017 SV Lampertswalde (A) 1:6
06. Spieltag Sonntag 08.10.2017 Berbisdorfer SV (H) 15:00
07. Spieltag Samstag 14.10.2017 SV Strehla (A) 15:00
08. Spieltag
Sonntag 22.10.2017 TSV 1862 Radeburg (H) 14:00
Achtelfinale P.
Sonntag 29.10.2017 Großenhainer FV 2. 14:00

 

                                                                                                                                                       

 

Die 1. und 2. Männermannschaft bedanken sich ganz herzlich

bei Thomas Röschke für die neuen Sporttaschen!

 

 

Saisonrückblick 1. Männer SG Canitz 2016/2017

Stand:   01.06.2017

Die Saison ist beinahe beendet und wir blicken noch einmal zurück, auf eine rundherum gelungene und erfolgreiche Spielzeit.

Im Juni 2016 verabschiedeten die Männer Julian Zinsser und Ingo Nikolaus. Damit verließen zwei wichtige Leistungsträger das Team und hinterließen Lücken, Lücken welche man aber sehr gut schließen konnte, indem man drei „alte“ Canitzer zurück an die Döllnitz holte. Nico Rosenkranz, Toni Schurig (beide BSG Stahl Riesa) und David Valz (FV Gröditz) trugen fortan wieder unsere Farben.

Mit einem schmalen Kader von 16 Stammleuten versuchte man, wie im Vorjahr, oben mitzuspielen. Ohne jegliche Ambitionen in die Landesklasse aufzusteigen, starteten unsere Männer furios wie ein echter Titelkandidat. Das Team von Trainer Frank Lehmann gewann alle 9 der ersten Pflichtspiele in der neuen Saison. Erst in Radeburg und beim Nachbarn in Strehla verlor man den Faden und somit auch die ersten Punkte. Die Tabellenführung gab man ebenfalls ab.

In der restlichen Spielzeit konnten unsere Canitzer Kicker nur noch 3 mal bezwungen werden und man kann stolz auf eine Statistik mit 19 Siegen, keinem Unentschieden und 5 Niederlagen blicken. Am Ende steht ein sehr guter, bereits jetzt unstrittiger, 2. Tabellenplatz in der Kreisoberliga Meißen zu Buche. Zudem stellten unsere Männer die beste Heimmannschaft der Liga, mit ganzen 33 Punkten aus 12 Spielen. Lediglich gegen Meister und Aufsteiger Weinböhla unterlag man vor der immer wieder zahlreich unterstützenden Kulisse in Canitz. Außerdem ist man in der Fairplaywertung deutlich an der Spitze bei nur noch zwei verbleibenden Partien.

Die Herren schossen in den 24 Ligaspielen 87 Tore – ebenfalls Ligaspitzenwert. Aller Voraussicht nach wird der beste Torschütze der Liga auch ein Canitzer. Toni Schurig (25 Tore) und Matti Mischke (22) kämpfen mit Fred Kühne (20) um den Goldenen Schuh.

Im Kreispokal kämpfte man sich mit immer wieder engen Ergebnissen bis ins Viertelfinale. Dort unterlag man dem SV Strehla mit 0:1.

Ein weiterer Höhepunkt in dieser Spielzeit war die diesjährige Hallensaison. Canitz, bekannt für sehenswerten Hallenfußball, konnte die Futsal-Meisterschaften im Kreis deutlich für sich entscheiden. Unsere Kicker gewannen alle Spiele und wurden souverän Erster. Außerdem stellte man mit Matti Mischke den besten Spieler des Turniers.

Auch die Fahrt nach Wilsdruff zu den Futsal-Landesmeisterschaften Ost war eine Reise wert. Dort konnten unsere Männer, trotz Außenseiterrolle und Personalmangel, bis ins Finale marschieren, welches man am Ende unglücklich gegen SV Neueibau verlor.

Ebenfalls ein nennenswertes Highlight in dieser Spielzeit ist die Personalie David Voigt. Der Mittelfeldroutinier absolvierte am 07.05.2017 sein 400. Pflichtspiel im Herrenbereich der SG Canitz. Seit Beginn der Aufzeichnungen von Remo Wendel ist David der erste Spieler der diese Marke hinter sich lässt. Eine wahre Legende.

Neben David Voigt setzte Trainer Frank Lehmann in allen Pflichtspielen ganze 34 weitere Akteure ein. Mit einem Altersdurchschnitt von 28,7 Jahren war der jüngste Spieler 18 und der Älteste 51 Jahre alt. Die bis heute meisten Einsatzminuten sammelte Torjäger Toni Schurig, er verpasste gerade einmal 181 Spielminuten. Canitz erzielte in Liga und Pokal 93 Tore und bekam 38 Gegentore. Unsere Schwarz-Gelben schossen somit 3,3 Tore pro Partie. Werte und Fakten die für eine, hoffentlich nicht weniger erfolgreichere, kommende Saison sprechen.

Viele Tore, Futsal & 400 - die Herrensaison 2016/2017

Im Namen der Mannschaft bedanke ich mich für all die Unterstützung und Treue von Verein, Sponsoren und Fans.

                                                                                                                / Robert Lehmann

Nachtrag:

Die SG Canitz gewann die letzte Partie gegen SV Lok Nossen ganz klar und souverän mit 14:0 vor heimischer Kulisse. Damit erzielten die Canitzer Jungs ganze 103 Tore in der abgelaufenen Saison - Einmalig!

Auch die Fairnesswertung konnte man deutlich für sich entscheiden und wurde zu Recht dafür zum Sportfest vom Verband ausgezeichnet. Ebenfalls vom Verband ausgezeichnet wurde Toni Schurig. Er erzielte in der Kreisoberliga Meißen 29 Tore und wurde somit Torschützenkönig in der Saison 2016/2017. Matti Mischke wurde mit 26 Treffern zweiter in der Torschützenliste.

Auch den Preis für den Spieler des Jahres sicherte sich der Neuzugang von der BSG Stahl Riesa und gewann am Ende deutlich im Voting der Spieler, Fans, Familien & Freunde. Herzlichen Glückwunsch!

                                                                                                                  / Robert Lehmann

                                                                                                                                                       

 

Trainingszeiten:                                                       

Mittwoch und Freitag      18:00 - 19:30 Uhr

(Ihr seid neugierig oder habt Interesse?
 Dann kommt doch einfach mal vorbei!)

 

                                                                                                                                                 

UNSERE SPONSOREN

                

                                                                                                                                                        

 

Die 1. Männermannschaft der SG Canitz in der Saison 2016/17

 

 

 

zurück