SG Canitz e.V.
SG Canitz e.V.

Wir suchen Dich!

Bei der SG Canitz sind alle Mädchen und Jungs im Alter von 3 bis 18 Jahre herzlich willkommen, die Spaß am Fußball spielen haben...

Vereinshöhepunkte 2020

Hier geht es zu den Vereinshöhepunkten 2020...

Beitragsordnung

Hier gehts zur Beitragsordnung und zum Mitgliedsantrag...

  Nachdem unser Verein im letzten Jahr bei der Projektförderung der Stadtwerke Riesa einen tollen 2.Platz belegte und damit 1750,-€ für den Umbau unseres "Dart-Fuchsbaues" gewinnen konnte, greifen wir auch in diesem Jahr neu an.
Ziel ist es in diesem Jahr auf unserem Veranstaltungsplatz, auf dem unser mittlerweile legendäres Dorffest jährlich stattfindet, Drainagerohre zu verlegen. Das kostest natürlich wieder eine Stange Geld, welches wir auch auf diesem Weg einspielen wollen.
Gehe also auf den Link zur VOLLTREFFER-Projektförderung und gib unserem Projekt deine Stimme!

Unser Verein bei facebook 


Regeln zum Sportbetrieb auf Außensportanlagen

Gültig ab 10. 05.2020 – Vereinsbelehrung

Bezugnehmend auf die allgemeinen Corona-Schutzverordnungen des Freistaates Sachsen sowie die

Allgemein- Verfügung (AV_30.04._Abs. 12) zum Vollzug des Infektionsschutzgesetzes ( Hygieneregeln)

vom 30.04.2020 werden nachfolgende allgemeine Festlegungen und Festlegungen zum Trainingsbetrieb auf Außensportanlagen durch die SG Canitz e.V. für alle Mitglieder und Trainingsgruppen aufgestellt.

 

1. Allgemeine Festlegungen:

Sporttreiben im Rahmen des Vereinssportes ist aktuell AUSSCHLIEßLICH im FREIEN erlaubt.

 Das Sporttreiben in den INDOOR- SPORTSTÄTTEN ist weiterhin AUSSGESCHLOSSEN.

 2. Festlegungen zum Trainingsbetrieb

  • Mehr als 5 Trainierende und ein Übungsleiter pro Sportstätte dürfen NICHT zusammenkommen.

  • Bei Sportstätten im Freien dürfen nicht mehr als eine Person pro 20 qm Nutzfläche trainieren

    • (AV_30.04._Abs. 12)

  • Es hat eine Dokumentation der Trainingsteilnehmer bei JEDER Trainingseinheit zu erfolgen.

  • Die Zusammensetzung der Trainingsgruppe sollte, wenn möglich, immer identisch sein.

  • Vor Aufnahme des Trainingsbetriebes ist der Abteilungsleitung ein Konzept zu Gestaltung des Trainings unter Einhaltung dieser Regeln vorzulegen.( Trainingsgruppe, -ort, Tag, Zeit)

Der Trainingsbeginn darf erst NACH Bestätigung des Konzeptes durch den Abteilungsleiter erfolgen.

  • Trainingseinheiten mit Mannschaftsspielcharakter sind nicht erlaubt. (AV_30.04._Abs. 12)

  • Jeglicher Körperkontakt ist zu vermeiden. Trainingspläne sind entsprechend anzupassen.

(AV_30.04._Abs. 12)

  • Der Zutritt zur Sportstätte für Publikumsverkehr ist VERBOTEN (keine Eltern etc.)

(AV_30.04._Abs. 12)

  • Jeder Trainer/ Übungsleiter sowie Sportler bzw. dessen Erziehungsberechtigte(n) hat die allgemeine Vereinsbelehrung zu unterzeichnen und VOR dem ersten Training abzugeben, andernfalls erfolgt KEINE Zulassung zum Trainingsbetrieb

 Regeln zum Sportbetrieb auf Außensportanlagen

Gültig ab 10. 05.2020 – Vereinsbelehrung

Nachfolgende allgemeine Hygieneregeln müssen von jedem Trainer /Übungsleiter und Sportlervor Aufnahme des Sportbetriebes gelesen und unterzeichnet werden. Jeder Trainingsteilnehmer verpflichtet sich zur Einhaltung dieser Regeln .

Sollte es trotz ausführlicher Belehrung durch Eltern und Trainer/ Übungsleiter wider Erwarten zu einer Infektion innerhalb der Trainingsgruppe kommen, stellt der Trainierende den Verein von allen daraus resultierenden Forderungen frei.

3. Allgemeine Hygiene regeln

  • Jeder Trainingsteilnehmer ist über Basishygienemaßnahmen (Händedesinfektion, Husten- und Nieshygiene, Abstandsregeln) belehrt. Sie/Er kennt „Infektionssymptome“ sowie das entsprechende Verhalten beim Auftreten dieser.

  • Bei Personen mit erhöhter Körpertemperatur und/oder Erkältungssymptome erfolgt ein grundsätzlicher Ausschluss vom Training.

  • Es erfolgt die Einhaltung der Regel zur Begrüßung und Verabschiedung (kein Händedruck o.ä.)

  • Es erfolgt die Einhaltung des Mindestabstandes von mind. 1,5m zu jeder Zeit (auch in den Pausen) (AV_30.04._Abs. 12)

  • Sanitärbereiche (Außentoiletten) sind grundsätzlich allein aufzusuchen. In Ausnahmefällen hat die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5m zu erfolgen.(AV_30.04._Abs. 12)

  • Möglichkeiten zum Händewaschen ( mit entsprechendem Abstand zueinander) müssen mit Flüssigseife und Einmalhandtücher zum Abtrocknen ausgerüstet sein. (AV_30.04._Abs. 12)

  • Trainingsgeräte sind nach Benutzung/bei Übergabe an eine andere Person grundsätzlich zu reinigen. (AV_30.04._Abs.12)

  • Die Nutzung von Dusch- und Umkleideräumen ist NICHT gestattet. Jeder Trainingsteilnehmer hat in entsprechender Sportkleidung zum Training zu erscheinen.

  • Erlaubt ist nur das Trinken aus personalisierten Trinkflaschen.

 

zurück